Kategorien
Alle Petitionen 2021

Petition an die Bundesregierung und an den Bundestag gegen die Testpflicht bei Kindern/Schülern

Bereits 77,608 Menschen interessieren sich für diese Seite

Petition an die Bundesregierung und an den Bundestag gegen die Testpflicht bei Kindern/Schülern

(Petition aktiv seit 10.04.2021)

Aufgrund der neuerlichen Beschlüsse des Bundestages und der Bundesländer gilt ab dem 19. April eine Testpflicht an den Schulen, die mit 2 Mal pro Woche auf Dauer geplant ist. Damit soll die sogenannte Corona-Pandemie eingedämmt werden.

Diese Testpflicht wurde nicht aufgrund der wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Entwicklung von Corona-Virus bei Kindern, sondern aus politischen Gründen eingeführt. Lange Zeit hieß es von der Regierungsseite, die Kinder seien vor dem Coronavirus sicher. Zur Vermeidung der Missverständnisse wird hierzu auf die bisherigen Statistiken und auf den Verlauf der Corona-Fälle hingewiesen, woraus erkennbar ist, dass Kinder keine nennenswerte Zahl in den bisherigen Statistiken ausmachten. Es besteht auch kein Bedarf, Millionen von symptomlosen Kindern regelmäßig zu testen.

Diese Testpflicht ist bei gesunden Kindern völlig überflüssig: wenn die Eltern eigenverantwortlich entscheiden, ihre Kinder, die vielleicht irgendwann einmal erkrankt sind und die Symptome wie Husten, Schnupfen, Halsschmerzen etc. haben, NICHT in die Schule zu schicken, weil die Eltern ihre Kinder von Geburt an richtig gut kennen, dann brauchen sie auch keine Tests, um zu beweisen, dass die Kinder auch wieder gesund sind.

Weder der PCR-Test und noch die Schnell-Tests sind dazu in der Lage, die Corona-Infektion effizient und vor allem fehlerfrei festzustellen. Das wurde schon mehrfach überprüft und wissenschaftlich festgestellt. Trotz einer derart hohen Fehlerquote von über 60% die Testpflicht für gesunde Kinder auf Dauer zu beschließen, ist mehr als nur eine Zumutung, sowohl für die Kinder als auch für die Eltern und für die Lehrer. Mittlerweile werden auch die Tests in den Kindergärten verlangt. Die Diskriminierung der Kinder und ihrer Eltern ist hierbei offensichtlich – wer seine Kinder nicht testen (lassen) will, muss seine Kinder zu Hause lassen. Dabei werden den Eltern und den Kindern rechtswidrig alle verfassungsrechtlich zustehenden Rechte außer Kraft gesetzt: das Recht auf Bildung, das Recht auf Kinderbetreuung, das Recht auf freie Meinungsäußerung etc…

Seit dem 01.08.2013 gilt der Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung für Kinder zwischen einem und drei Jahren. Im Kinderförderungsgesetz, kurz KiföG, sind entsprechende Regelungen in Gesetzestexten festgehalten. Dabei ist doch jedem Menschen klar, dass ein gesunder Mensch nicht nachweisen muss, dass er gesund ist. Die Situation ist eindeutig, doch die Entscheidungsträger der oberen Etage in der Politik sowie die Akteure in der Bildungs- und Sozialpolitik der Bundesländer ignorieren alle wissenschaftlichen Lücken, die die Existenz der Gefahr in Frage von Kindern in Frage stellen und tun so, als ob diese Rechtsverletzungen unentbehrlich sind und wirklich der Eindämmung der sogenannten Pandemie beitragen würden.

Es bahnt sich eine Katastrophe in unserer Gesellschaft an. Die als positiv getesteten Kinder müssen der örtlichen Polizeibehörde/Ordnungsbehörde gemeldet werden, damit isoliert und ausgesondert (auch gedemütigt), ohne wirklich zuverlässig zu wissen, dass die Testergebnisse überhaupt richtig sind.

Eines steht aber fest: diese Testpflicht wird dauerhafte psychologische Schäden bei den Kindern verursachen. Damit ist auch eine erhebliche negative Veränderung in dem gesamten sozialen Verhalten sowohl bei den Kindern als auch bei Eltern zu erwarten. Die Spaltung der Gesellschaft wird damit garantiert.

Vor allem dürfen die Kinder nicht als irgendein virusübertragendes Ungeziefer behandelt werden. Denn die kontinuierliche Testung der gesunden Kinder ist eine Diskriminierung. Die Kinder dürfen auch nicht ständig in Angst leben, dass sie möglicherweise eine Bedrohung für ihre Nächsten sind. Solange keine zuverlässigen wissenschaftlichen Studien über den Verlauf und die Verbreitung des Corona-Viruses bei Kindern vorliegen, darf es keine Testpflicht geben! Solange die Testpflicht a) ohne wissenschaftliche Studien und b) mit den unzuverlässigen Tests zwangsweise regelmäßig erfolgen soll, dann ist eine massenhafte Misshandlung der Kinder.

Nach einem Jahr der Corona-Ära sollten in einem hochentwickelten Land wie Deutschland, vor allem in medizinisch-wissenschaftlicher Sicht, solche aussagekräftigen wissenschaftlichen Studien von politisch neutralen Experten und entsprechende effiziente Lösungen vorliegen. Sind keine solchen Studien vorhanden, die tatsächlich eine nennenswerte Verbreitung des Corona-Viruses bei Kindern nachweisen, dann reichen die Vermutungen darüber nicht aus, um derart langfristige und groß angelegte Aktionen wie die allgemeine Testpflicht an den Schulen ins Leben rufen. Ebenso darf es keine Testpflicht an den Schulen geben, solange es keine 100% zuverlässigen Tests gibt!

Die Menschenrechte und die Unversehrtheit der Kinder sind hochwertige Güter, die ohne Weiteres nicht verletzt sein dürfen wie z. B.: der geistige Frieden, die zwischenmenschlichen Beziehungen, der Datenschutz und vieles mehr …

Wir, Eltern unserer Kinder, haben ein Recht darauf, dass die Unversehrtheit und die Menschenrechte der Kinder gewahrt werden. 

Konkret heißt das:

  1. Ein Verbot der Testpflicht bei Kindern. Solange keine wissenschaftlichen Studien über die Entwicklung und Übertragung des Corona-Viruses bei Kindern von politisch unabhängigen medizinischen Organisationen vorliegen, dürfen keine Tests bei Kindern/ Schülern vorgenommen werden.
  2. Die Offenlegung der wissenschaftlichen Ergebnisse und eine Untersuchung dieser Ergebnisse in einem medizinisch-wissenschaftlich belegten Ausschuss mit der Hinzuziehung der politisch neutralen Medizin-Experten.
  3. Transparenz über die Wirkung des Tests. Insofern die Bundesregierung die Einführung der Testpflicht als eine der erforderlichen Maßnahmen vorstellt, muss die fehlerfreie Funktion der Tests gewährleistet sein. Solange die Fehlerquote besteht, darf die Testpflicht nicht eingeführt werden.

Sehr geehrte Bundesregierung, sehr geehrte Mitglieder des Deutschen Bundestages!

Wir, die Eltern der Kinder in Deutschland, appellieren an Sie: nehmen Sie die Menschenrechte unserer Kinder in Acht und überdenken Sie die geplante Testpflicht gründlich. Denn die Einführung und die Ausübung dieser Testpflicht sind mehr als bedenklich und gefährden den geistigen Frieden und die soziale Entwicklung der Kinder in unserem Land! Die ohnehin enorme psychologische Belastung der Kinder und der Eltern wird durch die Testpflicht erheblich zunehmen und die Folgen dessen sind schwer einzuschätzen.  Das können wir und auch Sie nicht zulassen!  Wir erwarten deshalb eine Veränderung!!!

Liebe Mitbürger/innen, ich zähle bei dieser Petition auf Ihre Unterstützung!

Die Ergebnisse der vorläufigen sozialen Umfrage bei uns sind bereits der deutliche Ansatz, eine Veränderung von der Regierung zu erwarten. Diese Arbeit wäre ohne die Hilfe von tausenden Unterstützer/innen nicht möglich. Ob Sie uns mit Ihren Stimmen, mit dem Teilen dieser Petition oder mit einer kleinen Spende unterstützen können – bitte verbünden Sie sich mit uns im Kampf für Gerechtigkeit für unsere Kinder!

Herzlichen Dank, Ihr Viktor Hansen.

Ich mache mit!


Insgesamt 12,928 Unterschriften ❪ 13% ❫
0
100,000

Freunden mitteilen

   

Letzte 10 Spender

Anonymer Benutzer
IB

Irene Bohlmann

€5,00
Anonymer Benutzer
J

Joachim

€5,00
Anonymer Benutzer
JM

Joachim Mann

€5,00
Anonymer Benutzer
CF

Cornelia Funke

€10,00
Anonymer Benutzer
YR

Yvonne Rabe

€5,00
Anonymer Benutzer
SA

Simone Aßmann

€5,00
Anonymer Benutzer
MT

Miriam Tatour

€5,00
Anonymer Benutzer
CH

Christa Heese

€5,00
Anonymer Benutzer
KB

Kirstin Buchmann

€5,00
Anonymer Benutzer
SK

Sina Kromke

€5,00

Ich bin dabei!

Herr Olaf D. Meckenheim Mai 12, 2021
Frau Anna H. Aachen Mai 11, 2021
Frau Bettina G. Isny Mai 11, 2021
Frau Andrea M. Sippersfeld Mai 11, 2021
Frau Iwona L. Leobersdorf Mai 11, 2021
Frau Silke G. Lautersheim Mai 11, 2021
Herr Franz K. Altleiningen Mai 11, 2021
Frau Anke H. Dresden Mai 11, 2021
Herr Thomas B. München Mai 11, 2021
Herr Antonio S. Hamburg Mai 11, 2021
Frau Roswitha W. Altenburg Mai 10, 2021
Frau Katrin W. Leipzig Mai 10, 2021
Herr Ronny L. Königs Wusterhausen Mai 10, 2021
Frau Daniela K. Königs Wusterhausen Mai 10, 2021
Frau Angelika M. Mai 10, 2021
Herr Josh S. BaSa Mai 10, 2021
Frau Claudia K. Hausham Mai 10, 2021
Herr Johann W. Elbigenalp Mai 10, 2021
Frau Ute K. Siegen Mai 10, 2021
Frau Natalie S. Kaarst Mai 10, 2021
Herr Kai N. Konstanz Mai 10, 2021
Frau Johanna B. Wiesbaden Mai 10, 2021
Herr Alexander K. Piesport Mai 10, 2021
Frau Stina B. Uttenreuth Mai 10, 2021
Frau Petra M. Berlin Mai 08, 2021
4.1 15 Stimmen
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
189 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Ruza
Ruza
20 Tage zuvor

Keine Maske ist tauglich , Viren abzuhalten so wie kein Maschendrahtzaun Fliegen hindern kann . Und weder Schnelltest noch PCR Test sind tauglich , um eine Infektion festzustellen . Wozu also diese unnötig falschen Testergebnisse?

Cwiertka Trosko
Cwiertka Trosko
21 Tage zuvor

Od prosince 2020 měl syn jen 8 vyučovacích dní! Žádná on-line výuka se u nás nekoná. Prakticky je čtvrt roku bez školy ve 2. třídě! Pokud bych chtěla, aby chodil alespoň na pohotovost, musí být testovaný. Testy ve škole jsou nepřesné, ale stačí 2x týdně. Děti s pozitivním testem jsou… Weiterlesen »

Brigitte Tomic
Brigitte Tomic
21 Tage zuvor

Das müssen wir unterbinden, weil es sonst ein Rad ist, was sich dreht ohne Ende oder auch mit einer impfpflicht für Kinder endet.

Slyvie
Slyvie
22 Tage zuvor

Aufstehen und NEIN sagen. Unseren Kinder gehört diese Welt genauso wie allen anderen, es lebe die Freiheit und die Liebe. Diese ganze Sippschaft an der Macht muss weg!!!

Kroneder
Kroneder
22 Tage zuvor

Hier dürfen wir eines nicht übersehen: Das ganze ist eine politische Aktion und hat mit Pandemiebekämpfung überhaupt nichts zu tun. Es geht hier nur um das Durchdrücken von Tests bis in die letzte ebene der Bevölkerung hinein. Und das ist die Familie. Dafür beugen unsere Ministerpräsidenten kaltschnäuzig die Schulpflicht. Wir… Weiterlesen »

klein
klein
23 Tage zuvor

es gibt nur ein mittel das so was an kindern gestopt werden AFD wählen bei den würde so was nicht passieren.die stehen noch hinter den deutschen volk.

wirdmanjawohlsagenmüssen
wirdmanjawohlsagenmüssen
Antwort an  klein
20 Tage zuvor

HAHAHA…Zitat: „Wenn es Deutschland schlecht geht ist das gut für die AFD“ Darauf arbeiten die hin. Und ganz nebenbei verschachern die Populisten das deutsche Volk an russische Oligarchen. Die brauch echt niemand. Wer die noch wählt schafft sich selbst ab.

Peter Burger
Peter Burger
23 Tage zuvor

Kinder sind keine Laborratten

Ben
Ben
23 Tage zuvor

Kindern zu potentiellen Treibern der Pandemie und Gefahrenherd zu machen und dadurch Angst zu schüren halte ich für ein Unding dessen psychische Belastung weitreichende Folgen haben kann. Ich fände Spucktests wenigstens noch ein wenig einfühlsamer aber das kam womöglich an fehlender Massen an solchen Tests nicht in Frage. Testungen bei… Weiterlesen »

britta khokhar
britta khokhar
24 Tage zuvor

Ich finden die Testpflicht an den Schulen auch eine Unverschämtheit, Und seelische Misshandlung an Kindern

Yvette
Yvette
24 Tage zuvor

Was will man unseren Kindern noch alles antun?
Lasst die Kinder Kinder sein !

ich
ich
24 Tage zuvor

genau..finger weg von den kindern…jeder elternteil hat das recht zu entscheiden, wo und wie die kinder angesteckt werden!!! schämt euch regierung…das geht mal gar nicht

Ich
Ich
Antwort an  ich
22 Tage zuvor

Euch ist klar, dass ich das sarkastisch meine?? Denn ihr steht ja scheinbar drauf, eure Kinder sich infizieren zu lassen….

Bianca W
Bianca W
25 Tage zuvor

Finger weg von unseren Kindern… die testerei lässt nur sie zahlen in Höhe treiben mit hoher fehlerquote…

Malungo Tresor Luvuezo
Malungo Tresor Luvuezo
26 Tage zuvor

Ich bin ein Ausländer und zur gast in Deutschland, bedeutet bevor ich mein Mund öffne ,sollte erst das Deutsche Volk aufstehen aber leider guckt das Deutsche Volk zu ,sogar wenn die Regierung unsere Kinder greifen!

Kroneder
Kroneder
Antwort an  Malungo Tresor Luvuezo
22 Tage zuvor

Ja, schlimm. Ich bin da voll bei Ihnen!
Das gesamte Staatsvolk, egal welcher Abstammung oder Volkszugehörigkeit sollte endlich aufstehen und sich wehren! Dann würden sich diese Zustände in unserem Land vielleicht endlich mal zum Guten wandeln!

britta khokhar
britta khokhar
Antwort an  Malungo Tresor Luvuezo
24 Tage zuvor

Viele von dem Deutschen Volk gucken nicht zu, Aber leider sind von denen die nicht zugucken viele Rechte dabei.

Kroneder
Kroneder
Antwort an  britta khokhar
22 Tage zuvor

Dann sollte sich die Mehrheit der Deutschen endlich mal bewegen und aufstehen und sich wehren! Dann wäre das Thema Rechte keine Rede mehr wert. Und die Zustände in diesem Land würden sich vielleicht endlich mal zum Guten wandeln! Aber nichts zu sagen und weiter als Couchpotatoe dahin zu vegetieren ist… Weiterlesen »

Claudia Löw
Claudia Löw
26 Tage zuvor

Mit der Testerei verlängern wir den lockdown ohne Not in die Ewigkeit

Maja Skudnik
Maja Skudnik
26 Tage zuvor

Vielen Dank 🙏🏻

Weiß
Weiß
26 Tage zuvor

Finger weg von unseren Kindern

Natascha Beirich
Natascha Beirich
26 Tage zuvor

Lasst unsere Kinder in Frieden!!!
Gebt ihnen ihre Kindheit und ihre Unbeschwertheit zurück

Alexandra Stegemann
Alexandra Stegemann
26 Tage zuvor

Schluß mit der Corona-Show! Keine Tests für meine Kinder. Es gibt genug aussagekräftigere, wissenschaftl. Evidenzen, an denen man den Krankenstand einer Bevölkerung erkennen kann.

Ilona
Ilona
26 Tage zuvor

Sehe ich genauso. Verstehe das Verhalten vieler Eltern nicht. Wie kann man sowas noch gut finden. Wenn alle ja und Amen schreien hat das Ganze nie ein Ende.

Emiliano Assogna
Emiliano Assogna
26 Tage zuvor

Stop this torture

Franz
Franz
26 Tage zuvor

Covid19-Schnelltests? – JA, BITTE!!! Die Schnelltests sind nicht immer richtig, stimmt. Aber im Auto benutze ich auch den Sicherheitsgurt, ohne dass er 100% Schutz gibt. Bezgl. der seelischen Gesundheit: Ich frage mich, was für die Psyche gefährlicher ist: a) ich wurde fälschlicherweise positiv getestet und nach 1 Tag kommt die… Weiterlesen »

Barbara Artz
Barbara Artz
Antwort an  Franz
23 Tage zuvor

Unglaubliche gesunde realistische Wahrnehmung 🤔😖

Chrila
Chrila
Antwort an  Franz
25 Tage zuvor

Was für ein unaufgeklärter Schwachfug. Am Kommentar erkennt man genau, woher die Binsenweisheiten kommen. Ich würde weniger Mainstreamkonsum vorschlagen und mehr Info aus der freien Presse einholen.

Malungo Tresor Luvuezo
Malungo Tresor Luvuezo
Antwort an  Franz
26 Tage zuvor

Dafür gibt es Schnelltest,aber für Aids und Hepatitis usw. Gibt es kein Schnelltest dafür zahlen wir richtig viel Geld in Höhe von 80 Euro bis 100 Euro, aber Corona haben sie so schnell organisieren können ,so schnell könnte wir nicht gucken ,also das Deutsche Volk muss endlich mal aufstehen statt… Weiterlesen »

Ines Landmann
Ines Landmann
Antwort an  Franz
26 Tage zuvor

Es wurde in keiner Weise nachgewiesen, dass Symptomlose ansteckend sind. Im Gegenteil, eine Studie aus Wuhan mit 100.000 Menschen zeigt, dass von Symptomlosen so gut wie keine Gefahr ausgeht. Das nächste sind die Grundrechte. Es geht ums Prinzip. Es kann in einer Demokratie nicht sein, dass Kindern ihr Recht auf… Weiterlesen »

Monica Grimmeis
Monica Grimmeis
27 Tage zuvor

Ich möchte meine Kinder nicht testen lassen! Diese Maßnahmen sind rechtswidrig!

Jette
Jette
27 Tage zuvor

Kein Wenn und Aber! Kein Wenn, dann … oder vielleicht. Eine Pflicht, sich bei offenkundiger Gesundheit auf eine Infektion oder Krankheit (im aktuellen Fall auch nur eine einzige- politisch relevante(!) und durch diese zu zahlreichen unwürdigen Maßnahmen benutzte Krankheit/Infektion) zu testen, ist ein Verstoß gegen das, was ich unter Menschenwürde… Weiterlesen »

Bianca
Bianca
27 Tage zuvor

Ich mache den Schwachsinn nicht mit… meine Kinder beschütze ich vor dem Mist… lasst unse kinder in ruhe!

Zubenko
Zubenko
27 Tage zuvor

Die würde eines Menschen ist unantastbar! Eines Kindes noch mehr!
Die Kinder sollen dürfen ihre Kindheit genießen. Solche Eingriffe und die ganze Situation macht die Seele des Kindes kaputt!

Hogger
Hogger
27 Tage zuvor

..

Thomas
Thomas
27 Tage zuvor

Kinder dürfen in Schulen nicht getestet werden.

BD
BD
27 Tage zuvor

Ich bin entsetzt, dass so ein Übergriff auf die physische Unversehrtheit auf unsere Kinder von der Regierung (Bund und besonders Land NRW) angeordnet wird!

Zoran
Zoran
27 Tage zuvor

Weil ich den Tests nicht gut finde. Die sind nicht gut für unsere Kinder und wir machen nicht mit

Julija
Julija
27 Tage zuvor

Sie können es gerne machen bei sich selbst und bei deine Kinder auch!!!!
Wir machen nicht mehr mit!!!!

Bernhard S.
Bernhard S.
27 Tage zuvor

Guten Abend, ich achte das Engagement der Petition, aber ich teile Ihre Meinung NICHT. Im Gegenteil: Ich halte dieses Test für einen wertvollen Beitrag, die Verbreitung von Corona zu erkennen. Bis heute ist viel zu wenig bekannt, ob Schüler (m/w/d) tatsächlich vor Corona gefeit sind oder ob sie lediglich geringe… Weiterlesen »

Nicole
Nicole
Antwort an  Bernhard S.
26 Tage zuvor

Ob diese Tests sinnvoll sind oder nicht wird sich in der Tat wohlmöglich in der Zukunft erst zeigen. Mag auch sein das es Symptomfreie Infizierte herausfiltert und dadurch weitere Ansteckungen verhindern kann, aber unsere Kinder sind seid Anfang der Pandemie immer wieder die Leidtragenden. Im letzten Frühjahr war es teilweise… Weiterlesen »

Lili Deis
Lili Deis
27 Tage zuvor

Und was ist mit Schulpflicht?!
Diese Regierung soll sich schämen!!!
Liebe Mitmenschen, schützt Eure Kinder und habt keine Angst.
Nach den Tests wird die freiwillige Zwangsimpfung an der Tür stehen…
Wehrt Euch.

britta khokhar
britta khokhar
Antwort an  Lili Deis
24 Tage zuvor

Die Befürchtung habe ich auch

Bernhard S.
Bernhard S.
Antwort an  Lili Deis
27 Tage zuvor

Guten Abend, ich achte Ihr Engagement, aber ich teile Ihre Meinung NICHT. Im Gegenteil: Ich halte dieses Test für einen wertvollen Beitrag, die Verbreitung von Corona zu erkennen. Bis heute ist viel zu wenig bekannt, ob Schüler (m/w/d) tatsächlich vor Corona gefeit sind oder ob sie lediglich geringe bis unauffällige… Weiterlesen »

Angela Schuler
Angela Schuler
Antwort an  Bernhard S.
26 Tage zuvor

Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, wie ein Kind sich fühlt, vor und während dem Test…. die Angst positiv zu sein. Aber ist ja egal, sind ja nur Kinder. An Erwachsene traut man sich nicht heran, oder gibt es eine Testpflicht in Firmen. Bis heute werden keine Daten gesammelt, wo… Weiterlesen »

Angela Schuler
Angela Schuler
27 Tage zuvor

Hat schon mal jemand darüber nachgedacht, was die Tests kosten? Dafür hätte man mit Sicherheit jedes Klassenzimmer mit einer Lüftung ausstatten können. Das wäre sinnvoller gewesen

Andrea Overberg
Andrea Overberg
Antwort an  Angela Schuler
26 Tage zuvor

Wo soll das noch hinführen….lasst unsere Kinder normal aufwachsen und hört endlich auf von Pandemie zu reden wo keine ist…
Ich hoffe das unsere obersten Gerichte objektiv sind

Manuel Tharann
Manuel Tharann
27 Tage zuvor

Finger weg von unseren Kindern!!
Masken weg!
Abstand weg!
Homeschoolings weg!
Lehrer/Rektoren weg, die Kinder als Gefahr sehen oder noch schlimmer, ihnen einreden sie wären es!
Wir brauchen Euch nicht, wir brauchen empathische Lehrer, ohne Angst und mit Freude und Liebe zu Ihrer Arbeit!

Bernhard S.
Bernhard S.
Antwort an  Manuel Tharann
27 Tage zuvor

Corona für alle !

Ist es das, was Du willst, Manuel?

Andrea
Andrea
27 Tage zuvor

Hände weg von den Kindern

Bernhard S.
Bernhard S.
Antwort an  Andrea
27 Tage zuvor

Stimme zu – Abstand halten ist angesagt.
Und testen 🙂

AnaCorluka
AnaCorluka
28 Tage zuvor

Podrzavam petition,jer smatram da testovi kao ni Maske nisu pouzdane,vec se trazi sto veci broj lazno pozitivnih testova kako bi nas se i dalje moglo tlaciti

Angela Schuler
Angela Schuler
28 Tage zuvor

Es ist unglaublich, was hier passiert. Unsere Kinder müssen stundenlang Maske tragen, frieren und jetzt auch noch die Testpflicht. Warum kommt kein Aufschrei der Jugendämter, wegen Kindswohlgefährdung durch psychische Folgen. Wie kann es sein, dass Eltern, die ihre Kinder lieben, so einen Quatsch auch noch unterstützen. Es ist traurig, dass… Weiterlesen »

Bernhard S.
Bernhard S.
Antwort an  Angela Schuler
27 Tage zuvor

„Wie kann es sein, dass Eltern, die ihre Kinder lieben…“

Genau weil dem so ist will ich nicht, dass meine Kinder Corona bekommen.
Weil ich meine Kinder liebe bin ich FÜR Tests und Masken – auch an Schulen.

Marina
Marina
28 Tage zuvor

Ich möchte nicht, dass meine Kinder getestet werden, der Test ist so sinnlos und trägt nur dazu bei, die Zahlen durch falsch positive Tests in die Höhe zu treiben

Sabiye Yilmaz
Sabiye Yilmaz
28 Tage zuvor

Ich möchte nicht meine Kinder test machen lassen.

Mutter
Mutter
28 Tage zuvor

Es wird offiziell bestätigt das die Tests keine Aussagekraft beinhalten und dennoch sollten die Kinder getestet werden. Welche Maske schützt von Virus, jeder der über genügend Menschenverstand verfügt weist das es keine tut. Und das alles sollte von einem Gesundheitsminister kommen der keine Ahnung von Medizin hat und Kanzlerin die… Weiterlesen »

Bernhard S.
Bernhard S.
Antwort an  Mutter
27 Tage zuvor

Wer sagt das?

Esther F
Esther F
28 Tage zuvor

Ich möchte keinen Test für mein Kind.

Nadine Pichler
Nadine Pichler
Antwort an  Esther F
28 Tage zuvor

Ich musste mich letzte Woche testen lassen. Meine Nase tat höllisch weh danach und die Nasenscheidewand war total gereizt. Das lässt langsam nach. Das soll ich bei meiner Tochter zu lassen? Nein!!!!!!!!

Liliana
Liliana
28 Tage zuvor

Ich möchte kein test für meine Kinder.Die arme kinder haben genug stress!!

Kerstin B
Kerstin B
28 Tage zuvor

Das ist Erpressung!!! Entweder man stimmt den Test zu oder das Kind darf nicht zur Schule! Ja wo sind wir denn hier???
Das ist ein Recht was mein Kind hat! Das Recht auf Bildung!!!!
Was stimmt denn nicht nicht mit denen da oben?

Bernhard S.
Bernhard S.
Antwort an  Kerstin B
27 Tage zuvor

Was ist mit meinem Recht und dem Recht meiner Kinder auf KEIN CORONA, Kerstin ?

AnetteD
AnetteD
Antwort an  Bernhard S.
26 Tage zuvor

Du kannst deine Kinder abmelden zum Homescooling, wo ist das Problem? Immer noch nicht mitbekomme, dass wir keine Pandemie haben? Nicht? Echt nicht? Ich fasse es nicht? Wer mein Kind anfasst bekommt ein Problem. Jeder hat das Recht auf körperliche Unversehrheit, dieses Grundrecht ist ein Abwehrrecht gegen den Staat und… Weiterlesen »

Kathlen
Kathlen
Antwort an  Bernhard S.
27 Tage zuvor

Keine Maske ist tauglich , Viren abzuhalten so wie kein Maschendrahtzaun Fliegen hindern kann . Und weder Schnelltest noch PCR Test sind tauglich , um eine Infektion festzustellen . Wozu also diese unnötig falschen Testergebnisse?

Julijana Uzunov
Julijana Uzunov
28 Tage zuvor

Ich bin damit nicht einverstanden. Körper Verletzung, psychische Erkrankungen usw…. Das akzeptiere ich nicht!!!!!

Bernhard S.
Bernhard S.
Antwort an  Julijana Uzunov
27 Tage zuvor

Körperverletzung und Erkrankungen …. Das akzeptiere ich auch nicht!!!!!

Die Körperverletzung heißt CORONA, die Krankheit heißt CORONA und das Mittel dagegen ist
– Abstand
– Maske tragen
– Impfen
– Testen …. auch an Schulen

Irina Weber
Irina Weber
28 Tage zuvor

Ich bin damit nicht einverstanden das unsere Kinder Körperverletzung bekommen. Mein Kind hat keinen Lust in Kindergarten zu gehen seit dem Corona angefangen hat. Alle Erzieherin machen psychische drück auf die Kindern. Ich möchte gerne das diese ganze Situation bald sich endert in normale Leben.

Galina Hammerschmidt
Galina Hammerschmidt
28 Tage zuvor

Ich möchte kein test für meine Kinder.

Irena
Irena
28 Tage zuvor

Ich möchte nicht, dass meine Kinder den Test machen.

Dittmann
Dittmann
28 Tage zuvor

Ich bin Erzieherin und möchte nicht, dass meine Kinder getestet werden, der Test ist so sinnlos und trägt nur dazu bei, die Zahlen durch falsch positive Tests in die Höhe zu treiben

Unverbesserlich
Unverbesserlich
28 Tage zuvor

Es überrascht mich überhaupt nicht. Es zeigt, wie es tatsächlich um unsere Gesellschaft bestellt ist.

Sunshine
Sunshine
Antwort an  Unverbesserlich
27 Tage zuvor

Ich möchte mein Kind nicht testen lassen!

Jörg Krämer
Jörg Krämer
28 Tage zuvor

Ich bin fassungslos wie wir uns ohne jede Gegenwehr, Stück für Stück die Grundrechte nehmen lassen. Aber bei unseren Kindern ist Schluss, das dürfen wir nicht zulassen!!!!!!